Hochwassereinsatz in Magdeburg

Ein Blick auf unseren Küchenbereich an der Grundschule

Küchenbereich

Marcel Notbohm mit Helfern der Bereitschaft Bad-Pyrmont

Unser Team

Anwohner spenden Kuchen für unsere Einsatzkräfte

Kuchenspende

Bereitschaften aus dem Weserbergland fahren mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft Hameln Ost zum Hilfseinsatz nach Magdeburg an die Elbe

Am Samstagabend verlegte der in Marienau im Landkreis Hameln-Pyrmont zusammengestellte Logistikzug des Deutschen Roten Kreuzes nach Magdeburg. (Sehen Sie hierzu auch den Videobeitrag der WBNachrichten). Dort angekommen wurde durch unsere Einsatzkräfte in der Nacht zu Sonntag eine Unterkunft in einer leerstehenden Grundschule eingerichtet. Einige ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Bereitschaft Negenborn und der Bereitschaft Bad-Pyrmont kümmerten sich im Schichtdienst um das leibliche Wohl der 170 eingesetzten freiwilligen Helfer von Feuerwehr und DRK. Mit im Einsatz waren hierzu ein Kärcher-Feldkochherd des DRK-Einsatzzuges Holzminden und unser Kühlanhänger.

Aus dem Führungsstab kam am Montagabend ein Verlegungsbefehl zum Messegelände in Magdeburg, sodass die zu diesem Zeitpunkt sehr komfortable Unterkunft gegen eine Messehalle getauscht werden musste. Auch hier waren bereits einige andere Bereitschaften mit mehreren Feldkochherden für die Helferinnen und Helfer von THW, Feuerwehr, Bereitschaftspolizei und DRK im Einsatz.

Nach dem Rückbau der Notunterkünfte auf dem Messegelände trat der Logistikzug am Donnerstag zusammen mit der KFB-Ost den Heimweg ins Weserbergland an.

14.06.2013 22:00 Uhr