Erste Hilfe

Wiederbelebungsmaßnahmen an der Trainingspuppe
Foto: A. Zelck / DRK

Das Deutsche Rote Kreuz bildet mit langjähriger Erfahrung alle Interessierten in der Ersten-Hilfe sowie den lebensrettenden Sofortmaßnahmen im Weserbergland aus. Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Bereichen macht es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden.

In der Erste-Hilfe Ausbildung erlernen Sie Kenntnisse und Fähigkeiten, um bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf richtig helfen zu können. Für unsere Lehrgangsangebote sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Insbesondere das Üben anhand von Fallbeispielen steht im Mittelpunkt, damit Sie im Notfall sicher und schnell handeln können.

Kursthemen bei der Ersten-Hilfe (EH)

Beim klassischen Erste-Hilfe Kurs mit 9 Unterrichtseinheiten (UE) werden vorwiegend folgende Themenbereiche behandelt:

  • Verhalten an der Notfallstelle
  • Schock als lebensbedrohlicher Zustand
  • Wunden und Wundversorgung
  • Umgang mit Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • Herz-Kreislauf-Störungen
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

Erste Hilfe für Führerscheinbewerber

Unabhänging davon, welche Führerscheinklasse Sie anstreben: Ab dem 01.04.2015 benötigen alle Führerscheinklassen eine einheintliche Erste Hilfe Ausbildung.

Nachstehend erhalten Sie eine Übersicht über unsere aktuellen Kurstermine in der Ersten-Hilfe sowie den Lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Eine Anmeldung erfolgt direkt über unseren Kreisverband mit nebenstehender Kontaktadresse. Hier können Sie telefonisch auch einen Termin für die Ausbildung Ihres Vereins oder Ihrer freiwilligen Feuerwehr vereinbaren.

Seitenanfang

Kontakt

Reinhild Dahlheuser

DRK-Kreisverband
Weserbergland e.V.
Kaiserstraße 34
31785 Hameln

Telefon: 05151/4012-17
Telefax: 05151/4012-40

r.dahlheuser@drk-weserbergland.de